war immer möglich. Die Kinder sind heute am Nachmittag und frühen Abend bei Ihrem Vater. Lüstern stöhnte ich auf. Als uns ein paar Wochen später Stefan und Ewa besuchten, platzen sie mit der großen Neuigkeit heraus. Gustav war schon lange Witwer, er machte sich einen Spaß mit seiner Schwiegertochter seit einiger Zeit zu flirten. Sein Schwanz war unglaublich hart. Gegen halb eins gingen sie in seine Laube, legten sich auf das große Bett das im hinteren Raum stand und begann geil zu knutschen. Es war ein heißer Sommertag gewesen und er hatte den ganzen Tag seine hübsche Schwiegertochter Kerstin, 38, beobachten können. Kerstin stöhnte fast auf, sie war extrem erregt durch seine sanften heißen Berührungen. Ich fingerte ihren Po mit der einen Hand, mit der anderen verwöhnte ich ihren Kitzler. Das Grillfest bei seiner Familie hatte ihm Spaß gemacht. Kerstin spürte wieder seine Zunge in ihrem Mund, seine Hand unter ihrem Kleid, die sich geil auf ihre Brüste schob und seine Erregung als er sie geiler küsste. Kerstin stand auf, befreite sich von seinen Lustspuren und zog sich wieder. Mein Körper schlug immer wieder vor ihre Arschbacken, das klatschte richtig.

Spank geschichten steffisburg: Erotische geschichten schwiegertochter steffisburg

Von den Füßen über die Waden bis hinauf zu ihren Schenkeln und letztendlich auch ihren Bauch. Wir zwei steichelten uns und mein Freund wuchs schnell wieder zur vollen Größe. Sie hatte große feste Kugeln, die von ihrem kleinen weißen BH kaum gebändigt werden konnten. Meine geile Schwiegertochter verstand sofort was ich vorhatte. Mann, meine rallige Schwiegertochter, wie sie dabei auf Touren kam. Ich schmierte alles was aus ihre rauslief, Fotzensaft, Sperma auf ihre Rosette und drückte ihr dann meinen Mittelfinger in voller Länge in den Arsch. Tu es doch, sagte Kerstin provozierend und Gustav legte seine Hand sanft auf ihren nackten Oberschenkel. Seit dieser Zeit helfen Sabine und ich uns immer aus wenns mal an Sex bei dem einen oder anderen mangelt. Ich sah noch wie ihr die Soße an den Beinen herunter lief. Keine Sorge, sagte er verständnisvoll, es bleibt unter uns. Da packte ich sie grob im Genick und stieß ihren Kopf zu meinem Schwanz. Sie kam wild zuckend und tief atmend musste aber ihr geiles Stöhnen unterdrücken um niemanden aufzuwecken. Am Nordstrand, fragte ich voller Vorfreude. Ihre Haut fühlte sich warm und zart. So ist es halt mal, wenn man ewig und drei Tage verheiratet ist. Sanft schob er seine Hand auf ihre nackten Brüste, was für ein unglaublich geiles Gefühl, warm und fest und harte geile Nippel, die sich gegen seine Hand drückten.